content top

Gladbach verspielt in Augsburg Auswärtssieg

Gladbach und Augsburg trennen sich 2:2
Gladbach und Augsburg trennen sich 2:2
(©dpa/picture-alliance)

Borussia Mönchengladbach hat seine Auswärtsmisere gestoppt, den Anschluss an die Spitzenränge in der Fußball-Bundesliga nach einer erneut durchwachsenen Leistung aber verpasst. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre punktete mit dem 2:2 (1:1) beim FC Augsburg im vierten Gastspiel zwar erstmals, konnte den Abstand zum Top-Trio der Liga mit jetzt zehn Zählern aber nicht wesentlich verringern. Während die Borussia spielerisch kaum überzeugte, gefiel Augsburg mit nimmermüdem Einsatz. Der FCA liegt punktgleich mit dem VfL weiter absolut im Soll.

Mehr

PORTRÄT: Ex-Pfadfinderin will Grünen den Weg weisen

Andreae bewirbt sich um Fraktionsvorsitz der Grünen
Andreae bewirbt sich um Fraktionsvorsitz der Grünen
(©dpa/picture-alliance)

Kerstin Andreae lässt keinen Zweifel daran, wohin die Reise der Grünen gehen soll. “Neue Brücken zur Wirtschaft” wolle sie bauen, verkündet die Bundestagsabgeordnete, als sie am Donnerstag ihre Kandidatur für den Fraktionsvorsitz im Bundestag bekanntgibt. Andreae ist exponierte Vertreterin des Realo-Flügels, der die Grünen weit in die bürgerliche Mitte öffnen will – und sich damit klar absetzt von der linken Strömung um den scheidenden Fraktionschef Jürgen Trittin.

Mehr

Handelskonzern Tengelmann ruft zur Wahl Merkels auf

Merkel-Raute in Berlin
Merkel-Raute in Berlin
(©DPA/AP)

Kurz vor der Bundestagswahl hat der Handelskonzern Tengelmann einer großformatigen Zeitungsanzeige zur Wahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. Es sei eine Entscheidung des Inhabers, sagte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage. “Sein politischer Standpunkt ist ganz klar – und das wollte er zum Ausdruck bringen.” Er wolle zur Wahl aufrufen, dies entsprechend allerdings eben auch mit einer Empfehlung für Merkel verbinden.

Mehr

Machnig: Habe mich an Recht und Gesetz gehalten

Machnig im thüringischem Landtag
Machnig im thüringischem Landtag
(©dpa/picture-alliance)

In der Debatte über sein zusätzliches Pensionseinkommen hat Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) erneut den Vorwurf zurückgewiesen, zu Unrecht doppelte Bezüge erhalten zu haben. “Ich bin bereit, meinen Beitrag zu leisten, ich werde vollumfänglich Transparenz schaffen”, sagte Machnig vor dem Landtag in Erfurt. Er nehme aber für sich in Anspruch, “dass ich mich an Recht und Gesetz gehalten habe”.

Mehr

Unternehmensblogs: Darum sind Sie für Firmen sinnvoll

Eine Tastatur mit blauen Tasten die das Wort Blog ergebenFast alle Firmen besitzen eine eigene Homepage, viele zeigen auf Sozialen Netzwerken Präsenz. Das Mittel des Unternehmensblogs vernachlässigen die meisten Betriebe. Zu Unrecht: Mit einem Blog erreichen Sie Ihre Kunden auf eine informative und zugleich persönliche Art, da Sie diesen individuell gestalten können.

Mehr

“Spiegel”: NSA kann die meisten Smartphones auslesen

Spiegel: NSA hat gängige Handy geknackt
Spiegel: NSA hat gängige Handy geknackt
(©dpa/picture-alliance)

Der US-Geheimdienst NSA ist laut einem Medienbericht in der Lage, die Nutzerdaten der meisten gängigen Smartphones auszulesen. Das Hamburger Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” berichtete unter Berufung auf geheime NSA-Dokumente, dass es den Experten des Geheimdiensts gelungen sei, das Betriebssystem Android sowie die Systeme des iPhone und des Blackberry zu knacken. Demnach ist es dem NSA möglich, fast alle sensiblen Informationen wie Kontaktlisten, Kurzmitteilungen, Notizen sowie den Aufenthaltsort zu lesen.

Mehr

Demonstranten fordern in Berlin mehr Datenschutz

Proteste gegen Datenspionage in Berlin
Proteste gegen Datenspionage in Berlin
(©DPA/AP)

Einen Tag nach Bekanntwerden neuer Berichte über das Ausmaß der Telekommunikationsüberwachung durch ausländische Geheimdienste hat in Berlin ein Demonstrationszug für mehr Datenschutz begonnen. Unter dem Motto “Freiheit statt Angst” versammelten sich die Demonstranten auf dem Alexanderplatz, um gegen die Erfassung und Speicherung von Daten, die Überwachung des Internets und die Reaktion der Bundesregierung auf den Ausspähskandal zu protestieren. Die Veranstalter bezifferten die Zahl der Teilnehmer auf mehrere Tausend.

Mehr

Obama offenbar auch zum Alleingang in Syrien bereit

Mutmaßliche Chemiewaffeneinsätze in Damaskus
Mutmaßliche Chemiewaffeneinsätze in Damaskus
(©)

US-Präsident Barack Obama ist offenbar auch zu einem militärischen Alleingang in Syrien bereit. Die “New York Times” berichtete auf ihrer Internetseite unter Berufung auf US-Regierungskreise, dass Obama mit einem möglichen Militäreinsatz nicht auf Großbritannien warten werde. Das Parlament in London sperrte sich am Donnerstagabend gegen eine militärische Intervention in Syrien.

Mehr

Chroniken der Unterwelt – City Of Bones Trailer

Chroniken der Unterwelt - City Of Bones Trailer
Chroniken der Unterwelt – City Of Bones Trailer
(©Verleih)

Clary Fray ist ein ganz normaler Teenager – bis das Mädchen plötzlich seltsame Symbole malt und als einzige einen schwarz gekleideten Jungen in einer Disko sieht. Der geheimnisvolle Begleiter stellt sich als Jace der Schattenjäger vor, der Dämonen hinterher spürt. Denn neben der Realität gibt es noch eine zweite Welt, in der Zauberer, Dämonen und Vampire ihr Unwesen treiben. Schnell wird Clary Teil des mysteriösen Treibens.

Mehr

Militäreinsatz gegen Damaskus steht offenbar bevor

Chemiewaffeneinsatz in Damaskus
Chemiewaffeneinsatz in Damaskus
(©)

Eine Woche nach dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien zeichnet sich ein Militäreinsatz mehrerer Staaten ab. Es gebe keinen Zweifel daran, dass Damaskus chemische Waffen eingesetzt habe, sagte US-Vizepräsident Joe Biden als ranghöchster Politiker seines Landes. “Der Präsident denkt und ich denke, dass diejenigen, die chemische Waffen gegen wehrlose Männer, Frauen und Kinder einsetzen, dafür zur Rechenschaft gezogen werden sollten und müssen.”

Mehr
Seite 1 von 2412...15...Letzte »
content top